Verschiedenes

Diese E-Autos bieten die größte Reichweite

Eine hohe Reichweite ist viel wert, denn niemand legt auf längeren Strecken gern ständige Tankstopps ein. Darum hat sich auf dem E-Auto-Markt ein regelrechter Wettbewerb entwickelt, wessen Akku am längsten hält. Einige Produzenten verzeichnen besondere Erfolge, bei ihren Modellen sind über 600 oder sogar mehr als 700 Kilometer ohne Aufladung „drin“.

Mercedes EQS

Die Luxus-E-Limousine von Mercedes belegt in Sachen Reichweite den ersten Rang. Die Ausführung EQS 450 bringt es auf 766 Kilometer am Stück. Außerdem bietet der Wagen enorm viel Platz und kann sogar einen Anhänger ziehen, wenn die Anhängelast höchstens 750 kg beträgt. 523 PS katapultieren das Fahrzeug vorwärts, innerhalb von 4,3 Sekunden sind 100 Stundenkilometer erreicht. Der Preis ist allerdings nicht für jeden leistbar. Wer gern rasant fährt, kann sich alternativ fürs Wochenende einen elektrischen Sportwagen mieten und kommt so günstiger davon.

Tesla Model S Long Range

Dieser Tesla hat die hohe Reichweite schon im Namen verbaut. Trotzdem schafft es das Model 2 aktuelle nur auf den zweiten Rang, bringt aber immerhin 652 km Reichweite zusammen. Die Leistung liegt bei beachtlichen 670 PS, die Beschleunigung bei 100 km/h in 3,2 Sekunden. Dafür ist der Wagen mit zwei Elektromotoren ausgestattet, die gemeinsam Höchstleistungen vollbringen. Auch hier gilt wieder: Man muss es sich leisten können. Unter 100.000 Euro geht leider nichts.

Mercedes EQE

Den dritten Platz hat ein weiterer Mercedes für sich erobert, schon wieder eine Limousine. Der EQE schafft unter günstigsten Umständen 639 Kilometer am Stück, mit einer einzigen Ladung. Das Fahrzeug ist sportlich und elegant zugleich. „Das Beste oder nichts“, so lautete einst im Jahr 2010 der Werbeslogan von Mercedes. Das scheint auch heute noch zu gelten, die Ansprüche von Hersteller und Käufer*innen liegen jedenfalls hoch. Die große Reichweite ist der effektiven Energierückgewinnung, Rekuperation genannt, geschuldet, aber auch dem cleveren Thermo-Management.

BMW iX

BMW belegt in diesem Wettkampf derzeit den vierten Rang. Der BMW iX hat gerade erst sein Debüt gegeben, die Ausführung xDrive50 ist mit 523 PS ausgestattet. Die Reichweite liegt bei 631 Kilometern, die Preise beginnen bei ungefähr 77.000 Euro: deutlich günstiger als der erstplatzierte Mercedes, aber immer noch eine ordentliche Summe. Luxus hat nun einmal seinen Preis.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"