LadekartenSchwerpunkt

ADAC Ladekarte im Überblick

Der einfache Tarif powered by EnBW

München – Eine besondere Empfehlung für Fahrer von Elektroautos ist die ADAC Ladekarte. An über 40.000 Ladepunkte können Mitglieder vom Automobilclub zu festen Preisen ohne monatlicher Gebühr laden.

ADAC Mitglieder sparen monatlich 4,99 Euro

Der ADAC bietet seit geraumer Zeit einen eigenen Ladetarif an. Im Kern wird auf eine Kooperation mit EnBW (Energie Baden-Würtemberg) zurückgeriffen. Der in Süddeutschland ansässige Energieversorger bietet seinen Kunden mehrere Ladetarife an. Einen ohne monatliche Grundgebühr – dafür allerdings mit höheren Strompreisen, und einen für 4,99 EUR im Monat, dafür allerdings mit günstigeren kWh-Preisen. Genau diesen letzteren Tarif bietet die ADAC Ladekarte in der Kooperation an. ADAC Mitglieder sparen also generell 4,99 EUR im Monat.

ADAC Ladekarte Tarif im Überblick:
(Stand: 16.06.2020)

AC Laden für 0,29 EUR / kWh
DC Laden für 0,39 EUR / kWh
monatlich wieder kündbar – 1x gratis RFID-Ladekarte

Ein weiterer Vorteil sind die zahlreichen Roaming-Verträge von EnBW mit zahlreichen Ladenetzwerken (Ladenetz, Allego …). Aufgrund einer hochpreisigen Strategie von Ionity hat EnBW das Roamingabkommen mit dem Ladesäulenanbieter am 2.4.2020 gekündigt. Die HPC Ladepunkte von Ionity sind also für ADAC Kunden leider nicht mehr nutzbar. Alles in allem natürlich verständlich, will man keine Preiserhöhung an seine Mitglieder weitergeben.

Weitere Informationen bietet der ADAC auf seiner Internetseiten.

Zeige mehr

Sven Oliver Rüsche

Sven Oliver Rüsche ist Gründer von eMobilratgeber.de und schreibt über Produkte + Dienstleistungen, Hersteller und gibt Tipps für Einsteiger in die Elektomobilität. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist unter redaktion@eMobilratgeber.de in der Redaktion erreichbar.

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"