eMobilratgeber AktuellLadekartenSchwerpunkt

Maingau Energie – Preiserhöhung für Business-Kunden

Preistreiberei

Obertshausen. Mit ihrem „einfach Strom laden“ Tarif führte der Energieversorger aus dem Rhein-Main-Region lange Zeit die Bestenlisten an. Diese glorreichen Zeiten scheinen nun aber vorbei zu sein.

Maingau erhöht Business Kunden Tarife massiv

Im Jahr 2019 lag der Preis bei Maingau Energie lange Zeit bei günstigen 25 Cent pro Kilowatt-Stunde. In den letzten Wochen wurde dieser dann für Nichtkunden – also die Ladekarten Kunden, die keinen Hausanschluss, oder Gewerbestromtarif gebucht haben –  immer teurer.

Für Privatkunden wurde der Tarif von 25 Cent auf 35 Cent erhöht. In der letzten Woche verkündete der bisher als fairer wahrgenommene Stromanbieter, dass er nun noch zwischen Business und Privatkunden unterscheiden will. Der Ladetarif „einfach Strom Business“ wird nun eingeführt und es werden nun die Geschäftskunden mit überzogenen 49 Cent pro kWh abgerechnet.

Die Strategie ist für Kenner direkte wahrnehmbar: Durch den bisherigen sehr günstigen Preis und die Herausgabe von kostenlosen RFID-Karten ist Maingau nun in vielen Geldbörsen und Handschuhfächern in Elektroautos bundesweit präsent. Der Anbieter will mit diesen Preiserhöhungen für „Nichtkunden“ garantiert die Anzahl seiner Vertragskunden erhöhen. Weil diese zahlen – egal ob Privatkunden, oder Geschäftskunde – weiterhin günstige 25 Cent pro kWh bundesweit. Auch im Roaming!

Am Ende kann diese Strategie auch „nach hinten losgehen“. Kein Kunde kann bei so einer Geschäftspraktik sicher sein, dass nicht auch dieser sehr günstige Kombitarif aus Autoladestom und Zuhause-Strom-Tarif langfristig so günstig bleibt. Der bundesweite Strompreis-Durchschnitt entwickelt sich schließlich aktuell eher in Richtung 30 Cent/kWh, als in die andere Richtung!

 

Schlagwörter
Zeige mehr

Sven Oliver Rüsche

Sven Oliver Rüsche ist Gründer von eMobilratgeber.de und schreibt über Produkte + Dienstleistungen, Hersteller und gibt Tipps für Einsteiger in die Elektomobilität. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist unter redaktion@eMobilratgeber.de in der Redaktion erreichbar.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button
Close